MatataLAB Coding-Set, 53-tlg.

  • 85410
    • spielerisch programmieren lernen
    • kein Display, Handy, Tablet oder Computer nötig
    • keine Software nötig
149,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager, Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Coding Fähigkeiten ab 4 Jahren erlernen Das MatataLab Coding Set ermöglicht es Kindern im... mehr
MatataLAB Coding-Set, 53-tlg.

Coding Fähigkeiten ab 4 Jahren erlernen

Das MatataLab Coding Set ermöglicht es Kindern im Alter von 4-9 Jahren mit einem kleinen

Roboter zu programmieren. Sie erlernen autodidaktisch fundamentale Coding-Fähigkeiten und entwickeln die notwendigen kognitiven Eigenschaft, um abstrakte und komplexe Regeln und Verkettungen zu verstehen.

Da die Programmierung des Roboters über kleine Blöcke funktioniert, die von einem "Coding-Turm" auf dem Eingabe-Board fotografiert werden, wird kein Bildschirm, Handy, Tablet, Computer oder ähnliches benötigt. Das System eignet sich hervorragend für den Einsatz im Kindergarten und in der Grundschule.

 

  • spielerisch programmieren lernen
  • kein Display, Handy, Tablet oder Computer nötig
  • keine Software nötig

Wir empfehlen unser MatataLab Curriculum Buch "Spielend programmieren lernen mit MatataLab"

 

Inhalt:

  • 1x MatataBot Roboter
  • 1x Steuer-Turm
  • 1x Programmier-Board
  • 4x Baustein "geradeaus"
  • 4x Baustein "rückwärts"
  • 4x Baustein "Drehung links 90°"
  • 4x Baustein "Drehung rechts 90°"
  • 2x Baustein "Schleife startet"
  • 2x Baustein "Schleife endet"
  • 1x Baustein "Funktion Definition"
  • 1x Baustein "Funktion Abruf"
  • 1x Baustein "Lieder"
  • 1x Baustein "Tanz" 1
  • 1x Baustein "Bewegung"
  • 2x Zahl "2"
  • 2x Zahl "3"
  • 2x Zahl "4"
  • 2x Zahl "5"
  • 2x Zahl "zufällig"
  • 1x Mappe "Natur"
  • 3x Büchlein mit Aufgaben
  • 8x Hindernisse
  • 3x Flaggen

Maße:
Grundplatte ca. 34 x 21 cm
Turm ca. 21 cm hoch
quadratische Blöcke ca. 3 x 3 cm

 

Achtung: Warnhinweis

 

Bitte beachten:
Batterie-/Elektroaltgeräteentsorgung

Zuletzt angesehen
Maximale Zahl der Zeichen für dieses Eingabefeld erreicht